Spende aus Lesung und Buchverkauf

Neurochirurg und Science-Fiction-Autor

Ein Nervenkitzel der besonderen Art, die künstliche Erweiterung der Hirnleistung durch Manipulation des menschlichen Gehirns: Darum dreht sich der Neuro-Science-Fiction-Thriller "D* TERMINUS II", aus dem im Rahmen der Literaturtage Karlsruhe gelesen wurde. Das Besondere: Geschrieben hat den Thriller der Neurochirurg Uwe Spetzger. Ebenfalls bemerkenswert: Anstatt für die Lesung Eintritt zu nehmen, wurden Spenden zugunsten der Deutschen Hirntumorhilfe gesammelt.

 

Ein Buch, das Anlass zum Hinterfragen gibt. Wissenschaftler entwickeln eine neue, abenteuerliche Technologie und beweisen in wagemutigen Selbstversuchen, dass so eine unbegrenzte Informationsspeicherung erzeugt werden kann. Die unermessliche Vielfalt an weltweitem Wissen ist zwar nun jederzeit in den Gehirnen abrufbar, aber verursacht unerwartete Probleme ...

 

Der Autor Prof. Dr. med. Uwe Spetzger, Direktor der Neurochirurgischen Klinik am Städtischen Klinikum Karlsruhe, und seine Frau gestalteten am 21. Oktober 2020 einen besonderen literarischen Abend. Sie ist Rechtsanwältin sowie Lektorin und las aus dem Werk ihres Mannes. Er bereicherte den Leseabend mit Erlebnisberichten und Anekdoten. Dank der großen Resonanz sind durch den Buchverkauf während der Veranstaltung sowie aus Spenden des Publikums über 450 Euro zusammengekommen.

 

„Wir fühlen uns sehr geehrt, dass wir zu den Karlsruher Literaturtagen eingeladen wurden und insbesondere, dass wir trotz der derzeitigen Pandemie eine Lesung abhalten konnten“, freute sich Professor Spetzger. „Es war ein wunderschöner Leseabend an dieser historischen Stätte – dem Ständehaus in Karlsruhe“, betonte seine Frau Martina. „Gerne haben wir den Geldbetrag aufgerundet, so dass sich die gesamte Spendensumme nun auf 1.000 Euro beläuft.“

 

Wir danken von Herzen für das außergewöhnliche Engagement. Benefizaktionen wie solche sorgen dafür, dass unsere Arbeit für Hirntumorpatienten und ihre Familien überhaupt machbar ist.

 

 

Bildrechte: Markus Kümmerle

Zurück zur Startseite der Benefizaktionen

Aktuelles

Leben mit Meningeom

Erfahrungen, Symptome und Herausforderungen

> read more

DGNC-Jahrestagung 2020

Virtueller Austausch zwischen Experten der Neurochirurgie

> read more

Tumortherapiefelder: DHH-Stellungnahme

Lebensqualität von Glioblastom-Patienten unter Tumortherapiefeldern

> read more