German Brain Tumour Association

Kostenfrei helfen

Ihr Weihnachtseinkauf 2017 kommt uns
zugute: Der Internet-Versandhändler
Amazon spendet 0,5% Ihrer Rechnung
an die Deutsche Hirntumorhilfe.

 

Hier geht's direkt zur Aktion

Beim Neuroonkologie-Update „What’s up in Neurooncology – WupiN 2017“ wurden Forschungsergebnisse der letzten Monate vorgestellt und diskutiert. Lesen Sie hier unsere Zusammenfassung.

 

mehr

 

 

Ihren Beruf musste sie aufgeben, ihre

Berufung hat sie gefunden: Seit zehn

Jahren steht Petra Hirntumorpatienten

im Kreis Aschaffenburg zur Seite.

 

mehr

Der Fotokalender von Familie Ludwig ist ein farbenprächtger Begleiter durch's Jahr und unterstützt als Benefiz-Projekt dabei seit Jahren unser Engagement für Hirntumorpatienten.

 

mehr

 

Acht Jahre nach der Erstdiagnose

erkrankt Anja Walczak ein zweites

Mal an einem Hirntumor. In ihrem

Buch erzählt sie von ihrer Reise

mit den unerwünschten Begleitern.

 

mehr

Bewundernswerter Einsatz: Als Petra aufgrund ihrer Erkrankung den kleinen Secondhand-Shop nicht weiterführen kann, macht Familie Hirte aus der Not eine Tugend und aus dem Ladenschluss eine Spendenaktion. Auch der Kinderschutzbund Salzgitter beteiligte sich an der guten Tat.

 

mehr

 

 

Aktuelles

CeTeG-Daten vom SNO

Chemotherapie aus CCNU und TMZ zeigt signifikanten Überlebensvorteil

> read more

NOA-Jahrestagung II

Update zu laufenden und geplanten NOA-Studien und Zukunftsvisionen

> read more

NOA-Jahrestagung I

Neues von der WHO-Klassifikation der Hirntumoren

> read more