Clinical Trials

New Therapeutic Approaches on the Test Rig

Many medical centres run clinical trials for the treatment of brain tumours. This way, patients concerned have the chance to benefit from new therapeutic approaches, which are only available in trials at that moment. This kind of therapy on the one hand means hope for a higher quality of life or even the chance for a cure but on the other hand it involves risks, because the new treatment is still in the research phase.

 

However, clinical trials are no foolhardy human experimentations. The patients´ safety must be guaranteed at all times. The preclinical tests (laboratory studies and animal tests), which form the basis for the study protocol, are followed by different stages of clinical studies (phase I-III):

 

In phase I (toxicity test) toxicity and tolerability of the new substance are investigated in a few participants.

 

In phase II (efficacy test) the mode of action, the application and the dose are tested in a larger group of patients.

 

In phase III (comparison with best practices) it is examined whether the new therapy is superior.

If the results of all three phases proof the therapy´s safety and efficacy, an application for approval is submitted.

 

The German Brain Tumour Association encourages all patients to be informed about the opportunity to participate in a clinical trial. Permanent and current information about clinical trials are a fundamental requirement for an optimal therapy and education for brain tumour patients. For further infomation about running clinical trials for brain tumour patients call 0049 3437.702 702.

Fragen über klinische Studien, die Sie Ihren Arzt stellen können

  • Was ist das Ziel dieser klinischen Studie?
  • Ist die Untersuchung eine Therapiestudie oder eine diagnostische Studie?
  • In welcher Phase befindet sich die klinische Studie und was bedeutet das?
  • Wurde diese Behandlung/Therapie bereits zuvor getestet?
  • Gab es bereits andere Studien die ähnlich zu dieser waren? Wenn ja, welche Resultate gingen daraus hervor?
  • Ist diese Studie Placebo kontrolliert? Kann es sein, dass ich ein Scheinmedikament bekomme?
  • Welche Patienten werden in die klinische Studie miteinbezogen?
  • Wie viele Patienten werden an der Studie teilnehmen?
  • Wie lange dauert die Studie?
  • Werde ich über die Ergebnisse der Studie informiert?
  • Warum ist die Studie für mich geeignet?
  • Wie sehen meine Behandlungsoptionen aus, wenn ich mich gegen die Studienteilnahme entscheide?
  • Gibt es andere nationale und internationale Studien, an denen ich in der Behandlungssituation teilnehmen könnte?
  • Wie könnte diese Studie mir helfen?
  • Was sind die möglichen Risiken und Nebenwirkungen?
  • Woher weiß ich, dass die Behandlung anschlägt?
  • Was muss ich tun und was darf ich nicht tun, wenn ich an der Studie teilnehme?
  • Muss ich stationär im Krankenhaus bleiben?
  • Muss ich zur Behandlung und zu Tests ins Krankenhaus kommen? Wie oft?
  • Muss ich meine Essgewohnheiten ändern?
  • Wer wird mein Ansprechpartner sein während der Behandlung?
  • Welche Art von Nachuntersuchungen sind für diese Studie geplant?
  • Wer wird die Behandlung bezahlen?
  • Bin ich gegen unvorhersehbare Nebenwirkungen/Beeinträchtigungen versichert?

Aktuelles

DGNC-Jahrestagung 2020

Virtueller Austausch zwischen Experten der Neurochirurgie

> read more

Tumortherapiefelder: DHH-Stellungnahme

Lebensqualität und Tumortherapiefelder bei GBM-Patienten

> read more

Sicht des Patienten berücksichtigen

Umdenken bei den Zielen von klinischen Studien gefordert

> read more